Die Gruppe Äskulap: u.a. Martha Bochenek, Miriam Möller, Edith Schneider, Christl Tamm, Markus Wimmer (Mentor), Rosa Ursa Major, pflegen ihre kreative Kraft in der Begegnung mit der Natur, der Landschaft, den Elementen und Kulturen als eine lebenskünstlerische Pilgerschaft. Der Impuls zum Gruppennamen und deren Gründung stammt von intensiven Begegnungen mit Äskulapnattern auf Istrien.

 

Vorerst sind alle Veranstaltungen in der Galerie 561 abgesagt.

 

Für die Corona-Zeit gibt es eigene Vorschläge für Rituale, die Jede und Jeder zuhause oder in der Natur mit uns gemeinsam machen kann. Siehe "Programmübersicht" und "Zeichen der Zeit"

 

Weitere Infos unter: markus.wimmer@mailbox.org