An den TROMMEL-CLAN

 

Gute Nachrichten vom

weisen Weg der Trommel

 

Liebe MittrommlerInnen,

ganz gegenläufig zur äußeren Zeitqualität entstehen im Inneren und in der eigenen spirituellen und kreativen als auch vernetzten sozialen Tätigkeit lange vorbereitete neue „Knotenpunkte des Lichtes und der Kreativität“. Das macht sehr hoffnungsfroh auf das tatsächlich entstehende Neue. So erleben wir diese Zeit immer wieder mit tiefgreifenden z.T. auch neuen Begegnungen (alter Bekannter) und einem Bewusstsein, dass die Zeit reif ist (oder dass es an der Zeit ist, wie in Goethes Märchen von der grünen Schlange und der schönen weißen Lilie). Wir haben immer wieder das Gefühl, dass wir am rechten Ort zur Rechten Zeit sind und dass die schöpferische Synchronizität von Landschaft, Menschen und Zeit wachsen. Wir spüren den Mut und die Sicherheit, dass 2021 erste Früchte dieses Prozesses aufgehen werden.

 

in Landshut Galerie 561

jeden Dienstagabend (bis einschl. 8. Dezember) 18.30-21 Uhr

Mutter Erde Kreis

Hier geht es um unser Verhältnis zu Mutter Erde, die Erweiterung unserer Wahrnehmung und die tatsächliche Praxis einer liebevollen Begegnung mit Mutter Erde, einem achtsamen und nachhaltigen Leben auf der Erde. Dazu ist die schamanische Trommel ein wichtiger Begleiter und das gemeinsame Trommeln im Kreis. So können wir uns dem Neuen öffnen. Ausgleich Spende

 

nähe Landshut

Samstag 5. Dezember 18 - ca. 21 Uhr

Heilboot Trommelritual

Das Heilboot ist ein uraltes Ritual in Form einer sozialen Plastik. Absichtslose Heilung für uns alle, Loslassen von Altem, Erkraftung und Öffnung für das Neue. Gemeinsam mit den Spirits und dem Element Wasser gehen wir auf eine Reise. Mit unseren Trommeln rudern wir. Jede Person der Mitreisenden liegt einmal in unserer Mitte und wird betrommelt. Wir durchwandern alle Positionen vom hingebenden Aufnehmen, gemeinschaftlichen Mittrommeln und der achtsamen Führung des Bootes. Am Veranstaltungsort haben wir viel Platz und sind der Zivilisation etwas entrückt, sodass wir uns auf das konzentrieren können was ist.

Ausgleich € 45.-, Trommel zum Ausleihen vorhanden, nur mit Anmeldung

 

in Finning

Montag 21. Dezember 17 Uhr bis Dienstag 22. Dezember 9 Uhr

Wintersonnwend Trommelritual mit Feuer

Erneut wendet sich unser Lebenskreis den Kräften des aufsteigenden Lichtes zu. Diesen kosmischen Moment feiern wir mit unseren Trommeln in einem großen Ritual. Wir lauschen den Trommeln, reisen in die Anderswelt und geben unser Sein dem archaischen Urklang und Urrhythmus hin. Im Staunen und Vertrauen auf die Ordnung und Harmonie des großen Mysteriums wachen wir und erleben den Moment der Geburt des inneren Kindes und des aufsteigenden neuen Vegetationszykluses. Wir werden das Neue Licht mit einem Feuer begrüßen und als Abschluß des Ritual gemeinsames Frühstück.

Ausgleich € 90.-, Genauere Infos nach Anmeldung

 

wo auch immer ihr seid

Samstag 2. Januar, 18 Uhr bis Sonntag 3. Januar, 6 Uhr

12 Stunden Wendezeit Trommelritual zur Begrüßung des neuen Jahres

Im neuen noch frischen Jahr 2021 möchten wir mit euch eine vernetze Trommelaktion durchführen. Die besonderen Bedingungen des Jahres 2020 haben uns u.a. gelehrt, wie kraftvoll eine Vernetzung eines Rituales ist, auch wenn jede/jeder Mitwirkende von zu Hause aus agiert (kein home office, sondern ein home Ritual!). Mit einem flächigen Trommelsound möchten wir das Neue Jahr begrüßen und auf unsere Weise kraftvoll gestalten. Wir möchten unserer eigenen Spiritualität, Vitalität und dem Großen und Ganzen einen tatsächlichen Raum für Wandlung öffnen. Du kannst dich in einem gemeinsamen Zeitplan eintragen und immer wieder einmal eine Stunde mittrommeln und den ganzen Zeitraum achtsam verbringen. Wir halten den Raum des Rituals von unserer Mesa aus. Den ganzen Zeitraum trommelt immer jemand für das Ritual und so entsteht eine 12 Stunden Wendezeit Trommelmassage für uns und Alles um uns herum. Eigene Prozesse und Reisen in die Anderswelt können so unterstützend von jeder und jedem Mitwirkenden individuell gestaltet werden.

Ausgleich € 25.-, Anmeldung und Kommunikation bei der Einteilung notwendig.

 

2021

Neu in Planung

Der weise Weg der Trommel mit Markus und Martha

ein Stück schamanischen Weg gemeinsam gehen (Ausbildungsweg)

 

Gemeinsam ein Stück Weg gehen, die schamanischen Landschaften erkunden und sich daraus eine individuelle Praxis für das tägliche Leben erschaffen ist unser Ziel. Der Wechsel von Lehre, Forschung, Erleben und Erfahren, Anwenden, für sich kreativ Aneignen und Üben sind die Schritte unserer Reise. Die Mesa und die transformierenden schamanischen Basistechniken bilden die Grundlage. Dies verbinden wir mit den Grundfragen: „wo kommen wir her, wer sind wir und wo gehen wir hin.“ Wir werden uns intensiv mit den Landschaften an der Isar, dem Fünfseenland und Istrien, dem Wesen der Erde und seiner Mitwesen beschäftigen. 

 

Erstmals bieten wir diesen Weg für eine kleine Gruppe an. Den Ablauf, die Art wie und wo die Themen erarbeitet werden und deinen eigenen Anteil am gemeinsamen Weg entwickeln wir zum Großteil gemeinsam. Die Formate passen wir individuell an die Gegebenheiten der Zeit und der Gruppe an. Wir möchten bei dieser Reise so einfach und bodenständig und individuell wie möglich sein. Bisherige Veranstaltungsorte sind Landshut, Finning und Peroj.

 

Für wen ist der Weg geeignet? Zunächst gibt es keine zu erfüllenden Vorkenntnisse. Auch Jugendliche sind willkommen. Alles was wir erfahren bildet die Basis für die eigene individuelle Praxis. Das heißt, es braucht die Leidenschaft und die Offenheit, dein Leben auf die eigene Weise (um) zu gestalten, unsere Lebensbereiche aus der Lebendigkeit und dem Sein des schamanischen Weges zu leben. Dies hat Einfluß auf alle Bereiche deines Alltags. Das ist ein Weg, der sich entwickelt, in den du hineinwächst, der dich erfüllt, der dich auf der Erde ankommen läßt. 

 

Die Tradition des Schamanentums in aller Welt vereinigt unsere Wesensanteile Körper, Seele und Geist in den drei Bereichen: Heilsames Sein, Kreativität und Pilgerschaft. Das ist der heilige Weg. Der Weg lehrt uns. Wer vorangeht, kennt einige Teile des Weges, weil er sich bereits erinnert hat und den Weg zum eigenen Weg gemacht hat, aber er kennt nicht den Weg in seiner Ganzheit. Wir werden immer wieder gemeinsam auf diesem großen Weg sein: Das Leben ist ein Mysterium. „Der weise Weg der Trommel“ ist ein Ruf, diesem Mysterium zu begegnen, es zu feiern und zu leben und mit der Welt zu teilen. Die Trommel führt uns zur inneren Reise in die Welten, die neben unserer Alltagswelt real da sind. So weitet sich unserer Horizont und wir erahnen langsam das Große und Ganze, die Schönheit und den Reichtum des Lebens. Willkommen!

 

Wenn dich unsere Art schamanisch zu arbeiten und die Idee gemeinsam ein Stück Weg auf diese Weise zu gehen anspricht, dann melde dich bitte. Im Januar werden wir uns verbinden, um die ersten Schritte vorzubereiten.

 

Wir freuen uns sehr von Euch zu lesen, zu hören, mit euch zu sein

herzlich Markus und Martha  

 

Kontakt: 0172 8051331

Neues Projekt "Kosmischer Kindergarten für Menschen auf Mutter Erde" siehe Navigation.

 

Jetzt aktuell wichtig: Trommeln, und schamanische Arbeit im Feld von Erde und Mensch: Wir bieten Gruppen, Trommelbau, Ausbildung, Fortbildung, Forschung, Begleitung und Rituale.

 

Wir freuen uns auf eine Begegnung, bitte zusätzliche Termine vereinbaren: T 0871 25472